03.05.2017

Stickstoff- und Ökologiewende Baden-Württemberg - Zukunftsperspektive im Dienst der Umwelt 2030

© Pixabay

Zehn Jahre nach der „Zukunftsperspektive im Dienst der Umwelt“, der Ressourcen- und Energiewende geht es im Fachgruppentag Naturwissenschaften 2017 jetzt um einen weiteren Blick in die Zukunft: Die Stickstoff- und Ökologiewende Baden-Württemberg.

Für den Schutz der menschlichen Gesundheit wurden die Emissionen an Stickstoffoxiden in den letzten 10 Jahren deutlich gemindert. Die Ammoniakemissionen sind jedoch heute auf dem Stand der 1990er Jahre. Für den Schutz der Lebensräume ist die Summe aus oxidierten und reduzierten Verbindungen entscheidend. Der Löwenanteil des reaktiven Stickstoffs stammt von der Landwirtschaft: 122.000 t Mineraldünger-N treiben das System jährlich an. Und hier gibt es noch keine EURO 1 Norm. Nur 2% der Emissionen aus der Landwirtschaft in die Luft werden überhaupt überwacht. Stand der Technik 2017 bedeutet, Stickstoff der in die Umwelt verloren geht, einfach nach zu düngen. Der Zusammenhang zum Rückgang der Biologischen Vielfalt einschließlich dem Verlust von Wildpflanzen und Insekten liegt auf der Hand. Gemeinsam mit Vertretern der Ministerien und Referenten wollen wir am 15. November 2017 auf dem Motorschiff Karlsruhe einen Standpunkt zur Stickstoff- und Ökologiewende entwickeln. Auch die Kolleginnen und Kollegen der Fachgruppe Vermessung, Flurneuordnung, Landbau (VFL) sind zur Fachfortbildung herzlich eingeladen. Ab 16:30 Uhr stehen die Mitgliederversammlung und turnusmäßige Wahlen an.

Wo: MS Motorschiff Karlsruhe (Rheinhafen Karlsruhe)

Wann: Mittwoch 15. November 2017, Beginn der Fachfortbildung 13:00 Uhr, Abfahrt 16:30 Uhr

Anmeldung  ab sofort über info(at)btbkomba.de, Stichwort „Fachgruppentag Naturwissenschaften“

Geschäftsstelle

Gewerkschaft BTBkomba Baden-Württemberg
Am Hohengeren 12
70188 Stuttgart
Tel. 0711 / 2201403
Fax 0711 / 2201404
E-Mail: info(at)btbkomba.de
Web: www.btbkomba.de

Bürozeiten Geschäftsstelle

Bürozeiten Geschäftsstelle:

Montag - Donnerstag vom 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

 

Bürozeiten Justitiarin:

Montag, Mittwoch, Donnerstag telefonisch von 09:30 - 13:30 Uhr unter 0711 2201-406 oder per E-Mail unter Ines.Lipelt(at)btbkomba.de

 

 

Sozialwahlen 2017

Sozialwahlen 2017 - Wir sind dabei!